Werk Gschwent - Fort Belvedere

Die Geschichte Die Beschreibung 
Die Rüstung  Die Besichtigung Die Erreicht

 

Die Besichtigung

Das Erdgeschoß

Der Eingang zum Hauptgebäude liegt gegen Nord-Westen und ist durch einen Vorbau geschützt, der die Flankensicherungen enthält und der obenauf die Zentrale der optischen Telegraphen für die Signale an die anderen Festungen und an die Zurückverweisungsposten hat.

Im Erdgeschoß befinden sich:

  •  die Wachmannschaft

  • die Aborte, die auch in den oberen Stockwerken an der gleichen Stelle sind

  • die Morgue oder Grabkammer für bis zu sechs Leichen

  • das von Motorerzeugern gespeiste Kraftwerk

  • das Zimmer der Batterieakkumulatore

  • das Kommandobüro

  • das Offizierzimmer

  • die Telephonzentrale

  • das Pulvermagazin

  • die Waschküche

  • die Küche

  • der Backofen für das Brot

Um die oberen Stockwerke zu erreichen, gibt es zwei Treppen:

  • die breite Haupttreppe, die mit um eine Halbellipse drehenden Stufen versehen ist, erhebt sich vom Eingang;

  • die zweite befindet sich an der entgegengesetzten Seite des Flurs, der die verschiedenen Räume einteilt.

 

Karten: Karten des österreichisch-ungarischen Pionierkorps.

1.Eingang  2.Wachmannschaft  3.Haupttreppe  4.Flur  5.Lokal für Akkumulatore  6.Werkstatt  7.Lager für Geräte  8.Kraftwerk  9.Offizierzimmer  10.Vorraum  11.Telephonzentrale  12.Kommandant  13.Küche  14.Lager der Granate für die Haubitzen  15.Galerie zur Batterie  16.Nebentreppe  17.Holzlager  18.Benzinlager  19.Galerie zur Batterie  20.Abortvorraum  21.Abort  22.Leichenkammer

Die oberen Stockwerke

Im ersten Stock befinden sich:

drei Schlafsäle für die Truppe

ein Lager für leichte Munitionen

das Nahrungsmittellager

das Krankenrevier

die erste Hilfe

das Zimmer für den Arzt

23.Treppen  24.Truppenzimmer  25.Flur  26.Lager für Maschinengewehrmunitionen  27.Schlafsaal für die Truppe  28.Krankenrevier (8 Betten)  29.Krankenrevier  30.Zimmer für den Arzt  31.Schlafsaal für die Truppe  32.Nebentreppe  33.Nahrungsmittellager  34.Abortvorraum  35.Abort

Im zweiten Stock befinden sich:

die schon erwähnte Station für optische Signale

ein Posten für zwei gepaarte Maschinengewehre

zwei Schlafsäle für die Truppe

zwei Nahrungsmittellager

die Materiallager des Pionierkorps

ein Lager für Artilleriematerial

ein Lager für verschiedene Geräte

 

 

36.Treppen  37.Station für optische Signale  38.Maschinengewehrposten  39.Flur  40.Schlafsaal für die Truppe  41.Schlafsaal für die Truppe  42.Nahrungsmittellager  43.Lager für Artilleriematerial  44.Schlafsaal für die Truppe  45.Nebentreppe  46.Materiallager des Pionierkorps  47.Materiallager  48.Abortvorraum  49.Abort
 

 

Up

Home > Home German  > Werk Gschwent > Die Besichtigung


Copyright © 1999/2002; Gianpietro Per. Ind. Bertoldi alle Rechte vorbehalten. 
Diese Seite wurde am
09/10/05 neu bearbeitet.